Wo setzt die pensionskasse pro Massstäbe?

Bei der Transparenz, bei der Mitsprache und

beim Controlling.

Corporate Governance

Die pensionskasse pro hat mit ihrer Transparenz, zum Beispiel im Geschäftsbericht, neue Massstäbe im Bereich der beruflichen Vorsorge gesetzt. Bei der Wahl des Stiftungsrates haben alle Versicherten ein Mitspracherecht und können selber für diese wichtige Funktion kandidieren. Die Geschäftsabläufe sind detailliert in entsprechenden Reglementen und Weisungen festgehalten. Die mit der Geschäftsführung und Vermögensverwaltung betrauten Personen haben sich der Charta des Schweizerischen Pensionskassenverbands ASIP unterstellt. Alle Prozesse werden von der internen und einer unabhängigen externen Revisionsstelle sowie vom Investment-Controller geprüft. Die zuständige Aufsichtsbehörde Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht (ZBSA) schliesslich prüft in Zusammenarbeit mit der Revisionsstelle Geschäftsführung und Vermögensverwaltung.

Kontakt

Copyright © 2012 Tellco AG und/oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. .